AcroYoga Weekend für Paare

Von Freitag bis Sonntag Abend Euer Raum für AcroYoga & Kommunikation. Mit Übernachtungsmöglichkeit.

Der nächste Termin

15.02.–17.02.


AcroYoga von Anfänger*innen bis Meister*innen ihres Fachs

Worum geht’s?

Es ist ganz klar, dass Beziehungspartner gern vermehrt miteinander trainieren, nach dem Üben von sowohl Akrobatik, Thai Yoga Massage und auch Therapeutischem Fliegen ihre eigene, sehr persönliche Art haben zu kommunizieren, und auch beim Üben eine aufeinander abgestimmte Sprache benutzen.

In den „normalen“ AcroYoga Klassen, Workshops, Reihen, Weekends usw gehen wir auf die wichtige Beziehungsebene des AcroYoga nur allgemein ein: insoweit sie für alle gilt.

Um auch dem, was AcroYoga für Paare besonders macht, Raum zu geben, veranstalten wir dieses Wochenende.

Wir laden Euch herzlich ein, mit Eurer*m Partner*in Eure AcroYoga-Erfahrung nicht unkommentiert zu erleben, und Euch lediglich zu Hause über das Erlebte auszutauschen, sondern im Center Of Gravity bewusst die Dinge miteinander anzusprechen, die Euch berührt und bewegt haben.

Wir schaffen einen Raum, der die Möglichkeiten für Kommunikation, die AcroYoga für Paare bietet, ausschöpft. Dieses Wochenende ist dafür da, damit Ihr als Paar erfahren könnt, was das wirklich ist, dieses AcroYoga, über Turnen, Massieren und Therapeutisches Fliegen hinaus.

Für Euch.

Was kostet das?

Die Preise reichen von 80€ bis 160€.

Du findest alle Preise ausführlich beschrieben, wenn Du dem Buchungslink folgst. Der Duo Tarif entfällt als Vergünstigung.

Ein paar allgemeine AcroYoga Eindrücke

Was beinhaltet das Wochenende genau?

Ihr erlernt, übt und festigt Elemente der Partner-Akrobatik, der Thai Yoga Massage und des Therapeutischen Fliegens.

Welche Fähigkeiten ihr in den jeweiligen Bereichen bereits mitbringt, ist weniger von Bedeutung. Richtet Euch auf Inhalte im Bereich Anfänger (Level 0) und Mittelstufe ein (Level 1 und 2, siehe FAQs unten), je nachdem, wo ihr gerade steht.

Ihr könnt mal wieder Kind sein, lachen, meditieren und still werden. Zusammen mit Eurem Partner, Eurer Partnerin.

Speziell die Kommunikation über Erlebtes und Erwartungen an Euch wird Platz haben.

Zusätzlich ist am Samstag und Sonntag Abend noch Zeit zum Üben bei Jams und am Sonntag gibt es nach einer waschechten Yoga Einheit eine extralange Mittagspause, um Dich wenigstens ein bisschen in HH umschauen zu können.

Voila und Willkommen!

Zeiten

Euer Wochenende startet am Freitag um 18 Uhr, bitte seid etwas vorher da. Die erste Einheit endet um 21 Uhr, die nächsten Einheiten verteilen sich über Samstag und Sonntag, jeweils von ca 9/10 bis 17/18 Uhr, nach Absprache in der Gruppe. Drumherum ist viel Zeit zum Ankommen, Frühstücken und Jammen.

Freitag 

  • ab 16:00 Uhr Anreise
  • 18:00 bis 21:00 Uhr AcroYoga Beginners Workshop für Paare

Samstag

  • 9:00 Uhr gemeinsames Frühstück (optional)
  • 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr AcroYoga, Schwerpunkt Akrobatik
  • ca 2 Stunden Mittagspause
  • 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr AcroYoga, Schwerpunt Healing Arts
  • 19:00 bis 22:00 Uhr Jam (optional)

Sonntag

  • 8:00 gemeinsames Frühstück (optional)
  • 9:00 Uhr bis 9:45 Wiederholung Vortag
  • 10:00 bis 12:00 Yoga
  • 12:00 bis 15:00 lange Mittagspause
  • 15:00 bis 18:00 Uhr AcroYoga, Schwerpunkt nach Wahl
  • 19:00 bis 22:00 Uhr  Jam (optional)

Ihr wisst noch nicht genau und wollt erstmal nur schnuppern

Der Freitag Abend des Wochenendes ist ganz offiziell unser AcroYoga Workshop für Paare.  Macht einfach erst einmal nur diesen Schnupperworkshop mit, und entscheidet Euch danach, ob ihr das ganze Wochenende dabei sein wollt.

Wer leitet mich an?

bc_teams picture

Ralph Buse

AcroYoga
Mein Name ist Ralph Buse. Ich bin am 5. Juni 1970 geboren und der Kopf und das Herz des Center Of Gravity. Mit seinem Team, seinem Büro, seinen Freund*innen und all den Teilnehmer*innen. Ich bin sehr sehr dankbar dafür, diese Chance zu haben. Und die Verantwortung. Gerade als Anfänger kommst Du an meinen Veranstaltungen nicht vorbei. 🙂 Ich hoffe, Du findest in meinen Klassen heraus, dass das für Dich etwas Gutes ist.
Mehr lesen
bc_teams picture

Hubert Stollenwerk

Yoga
Huby praktiziert seit 1989 Yoga intensiv. Über viele Jahre war er jeden Winter für mehrere Monate in Indien, um Yoga an der quelle zu erlernen und zu vertiefen. In dieser Zeit traf er viele inspirierende Gurus und Freunde aus aller Welt, mit denen gemeinsam weitläufige Erfahrungen in vielen unterschiedlichen Yogaformen entstanden, auch auf zahllosen Retreats und Workshops in Indien, Thailand, Indonesien, Türkei, England, Italien, Frankreich, Spanien etc.
Mehr lesen

FAQ

Was ist Acroyoga?

AcroYoga! Klingt toll! Oder auch nicht…
Was ist das überhaupt? Macht man das im Wasser (AquaYoga)? Oder geht es um Abbau von Aggressivität (AggroYoga)? Oder ist das akrobatisches Yoga (Akrobatisches Yoga), anstrengender noch als Ashtanga Yoga?
Nein, all das ist es nicht. Auch, wenn man es meinen könnte und es sogar nahe liegt, es so zu verstehen.
AcroYoga ist nach dem Verständnis des Center Of Gravity vor allem gelebte Achtsamkeit, miteinander, in Gemeinschaft. AcroYoga schickt Dich zunächst in einem Team von drei Menschen durch diverse Zustände von Kraft, Verspieltheit, Vertrauen, Leichtigkeit, Loslassen, Spannung, Spüren, Verantwortung, Verbindung. Dabei wird ein Mensch in der Luft getragen, einer trägt, einer passt auf. Thai Yoga Massage erdet danach alle wieder, und Meditation erinnert Dich zum Schluss an Deinen Kern. Ausprobieren.
Etwas technischer:
AcroYoga ist eine Kombination von 3 Aktivitäten, die sich grundlegend unterscheiden und sich unterschiedlich anfühlen. Sie ergeben im Zusammenspiel das, was man 2003 AcroYoga taufte, leider mit allen Möglichkeiten für ein Missverstehen des Konzepts (siehe oben).
  1. Es ist fließende Partner Akrobatik auf einem für alle zugänglichen Niveau mit ausgefeilter Methodik und ohne Leistungsdruck, bei der wirklich alle mitgenommen werden
  2. Es ist danach ein passives Stretchen und Loslassen in der Luft beim sogenannten Therapeutischen Fliegen
  3. Es ist danach ein ein passives geerdet Werden auf dem Boden bei einer Thai Yoga Massage
Bei alledem helfen alle allen.
Die Erfahrungsmöglichkeiten, die AcroYoga anbietet, halte ich (Ralph Buse, Zentrumsleitung) für sehr sehr wertvoll für sehr sehr viele Menschen. Die offensichtlichen Erfahrungsmöglichkeiten und auch die vielen verborgenen, die erlebt werden müssen, um sie zu wissen.

 

 

Was ist der AcroYoga-Weg im Center Of Gravity?

So kannst Du schrittweise im Zentrum von Level zu Level AcroYoga lernen:

0 → 1 besuche die Fit For Jam 4er Reihe oder das Beginners Weekend
ab 1 besuche zusätzlich viele Jams (im Zentrum oder im Park oder sonstwo)
1 → 2 besuche ein oder mehrmals Want Mooo! — als 8er Reihen und Wochenenden mit wechselnden Inhalten
ab 2 besuche zusätzlich internationale Workshops und Akrobatik-Conventions
2 → 4 besuche mehrmals I Am Monkey! — als 8er Reihen und Wochenenden mit wechselnden Inhalten
4 → 5 besuche ein oder mehrmals Monkey Royale — als 8er Reihen und Wochenenden mit wechselnden Inhalten
ab 5 mach das Teacher Training, vorausgesetzt Du hast die erforderlichen Qualifikationen in Thai Yoga Massage, Therapeutisches Fliegen und Yoga erworben

Was bedeutet Level 1?

Im Center Of Gravity meinen wir mit Level 1 eine Könnensstufe, die Du nach ca 8 bis 16 Unterrichtsstunden erreichst.
Dann beherrschst Du in allen Rollen (Base, Flyer & Spotter) folgendes:

  • Front Plank
  • Front Bird
  • Straddle Bat
  • Back Bird
  • Backbird Walkover
  • Throne

Du erreichst Level 1, wenn Du an der Reihe Fit For Jam oder am Beginners Weekend teilgenommen hast.

Beschreibung aller Level

Was bedeutet Level 2?

Im Center Of Gravity meinen wir mit Level 2 eine Könnensstufe, die Du nach ca 25 Unterrichtsstunden plus Besuchen von Jams erreichst.
Dann beherrschst Du in allen Rollen (Base, Flyer & Spotter) folgendes:

  • Side Star
  • Shoulder Stand
  • Foot to Hand
  • Star

Und in spezialisierten Rollen (Spotter und Base ODER Flyer): Die Washing Machine Tumbleweed vorwärts und rückwärts.
Du erreichst Level 2, wenn Du an ein oder mehrmals an Want Mooo! als 8er Reihe oder Wochenende teilgenommen hast.

 

Beschreibung aller Level

 

Youtube: Tumbleweed washing machine. Max and Eva

Kann ich bei Wochenenden erstmal schnuppern?

Schnuppern bei Wochenenden soll Dir ermöglichen, einen klaren Eindruck zu haben, bevor Du Dich festlegst.

Wir gestalten die Wochenenden so, dass es am Freitag Abend mit einem kompletten 3 Stunden Workshop beginnt.

Lass Dich von der Atmosphäre leiten und sammle Deine ganz eigene Erfahrung. Nur so kannst Du herausfinden, ob es für Dich passt.

Du zahlst für den Freitag Abend einen Workshop-Preis, der oft bei der Veranstaltung auch direkt buchbar ist (Wenn nicht, dann schreib uns bitte direkt an oder ruf uns an).

Bei Gefallen buchen wir Dich für das ganze Wochenende ein, und Du erhältst dafür einen Gutschein in Höhe des Workshop-Preises minus 10€. Du zahlst also am Ende 10€ mehr, wenn Du Dich nachträglich entscheidest im Vergleich zu denen, die sich ohne Umweg für das Wochenende entschieden haben.

Wenn das Wochenende ausgebucht ist, dann kann entweder das Schnuppern oder das nachträgliche Einbuchen oder beides nicht mehr möglich sein.

Kann ich im Center übernachten?

Du kannst auf Spendenbasis im Zentrum in der Chill Out Zone schlafen.

Wir haben von Haus aus Tatami Matten auf Kork ausliegen und zusätzlich Schaffelle, auf die Du Dich betten kannst. Zusätzlich Decken und wirklich viele Kissen.

Bitte bring entweder Bezüge oder Dein eigenes Bettzeug mit, bei Bedarf eine Isomatte oder Luftmatratze mit.

Eine Dusche ist vorhanden, eine kleine Tee Küche, Kühlschrank, Toiletten, etc. auch.

Wenn das Zentrum mal voll belegt sein sollte, dann helfen wir Dir gern bei der Vermittlung eines Schlafplatzes bei einem*r den vielen AcroYogi*nis der Stadt.

Es ist mein erstes Mal AcroYoga …

Ganz wichtig sind ein paar grundlegende Feststellungen zu Deiner Orientierung:
  • Zum AcroYoga kannst Du allein oder mit Partner kommen.
  • AcroYoga ist keine verschärfte Form von Ashtanga oder sonstigen Hatha-Yoga Formen. Es ist leicht, und jeder kommt mit.
  • Du kannst für AcroYoga nicht zu ungelenkig, zu alt, zu schwer oder sonstwas „zu“ sein.
  • AcroYoga ist — von akuten Verletzungen und schweren gesundheitlichen Einschränkungen abgesehen — tatsächlich für alle.

Gibt es Ermäßigungen?

Wir haben eine bewährte und differenzierte Preisstaffel, die für nahezu alle unsere Veranstaltungen gilt, von Reihen über Wochenenden, Ausbildungen bis hin zu Reisen. Klassen können regulär und ermäßigt gebucht werden.

  • Regulär / regular: Der ganz normale Preis. Du kommst allein, kommst zum ersten Mal zu dieser Veranstaltung und bist kein Geringverdiener.
  • Frühbucher*in / early bird (ca 10% Nachlass): Du würdest eigentlich den regulären Preis buchen, buchst aber vor einem bestimmten genannten Termin.
  • Ermäßigt / reduced (ca 10% Nachlass): Du kannst diesen ermäßigten Tarif in Anspruch nehmen, wenn Du Dich als Geringverdiener siehst. Setzt Dich bitte mit uns in Verbindung, wenn Du Dir nicht sicher bist.
  • Duo: (ca 15% Nachlass): Komm mit einem Partner oder Freund, und ihr könnt beide dieses Angebot in Anspruch nehmen. Der Preis gilt für jeweils einen von Euch. Hast Du Dich eingebucht, dann teile uns bitte per E-Mail den Namen Deiner*s Freundin*es mit, damit wir Euch zuordnen können. PS: Es ist übrigens sichergestellt, dass, wenn der erste von Euch einen Platz erhält, auch der zweite mitmachen kann, sofern ihr Euch „zeitnah“ anmeldet (innerhalb von 2 Tagen). Falls einer von Euch dann auf die Warteliste rutscht, lassen wir ihn/sie nachrücken.
  • Wiederholer*in / repeater (ca 25% Nachlass): Du hast dieses Veranstaltung schon einmal besucht und möchtest Dein Wissen / Deine Fertigkeiten auffrischen oder vertiefen. 
  • Wiederholer*in & Supporter / repeater & supporter (ca 50 bis 99% Nachlass [1€]): Du bist Wiederholer und hast jemanden im Schlepptau, dem Du diese Veranstaltung ans Herz gelegt hast, der diese Veranstaltung noch nicht besucht hat. Diese Person kann sich also Duo anmelden.

Du findest alle expliziten Preise, die für Deine Veranstaltung gelten, ausführlich beschrieben, wenn Du dem Buchungslink der Veranstaltung folgst.

 

Mentoring und Förderung

Wir wollen Euch auf Eurem individuellen Lern-Weg durch das Zentrum unterstützen. Mit ein bisschen Erfahrung kommst Du vielleicht an einen Punkt, an dem Du eine Veranstaltung, die Du inhaltlich längst „drauf“ hast“, einmal aus einer anderen Persüektive sehen möchtest, z.B. als einfache Unterstützung oder vielleicht sogar Assistent der Lehrer*in.

Es ist daher Gang und Gäbe, dass Du als Teilnehmer*in in Veranstaltungen immer wieder auf Helfer*innen oder Assistent*innen stößt, die sich spontan bereit erklärt haben, mal in eine andere Rolle zu schlüpfen oder dieses für sich zu verfeinern. Das können ausgebildete AcroYoga Lehrer*innen sein, Thai Yoga Masseur*innen, fortgeschrittene Schüler oder in Ausbildung befindliche Monkeys aus den Bereichen AcroYoga, Partner-Akrobatik,  Thai Yoga Massage oder Therapeutisches Fliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.