FAQs

Fragen, die uns gestellt werden.

FAQ

Fragen, die uns gestellt werden.

Die ersten Fragen

Kann ich in das Angebot des Zentrums schnuppern?

Du kannst einmalig für 5€ in einer unserer Klassen AcroYoga ausprobieren. Buch dich mit dem REGULÄR Basispreis ein, und gib nach deiner Registrierung den Text-Code SCHNUPPERN im Warenkorb oder in der Kasse beim Checkout ein. Du findest diese Information und alles zu Preisen und Ermäßigungen auf der Preise Seite.

Kann ich zum AcroYoga auch allein kommen?

Ja, ganz sicher. Die meisten kommen allein. Anfangs mag das merkwürdig erscheinen, aber da es auch didaktisch Sinn macht, dass du mit möglichst vielen Menschen übst, und wir zudem sowieso drei und nicht nicht zwei Rollen haben (Flyer, Base und Spotter), ist es am Ende für Paare, Freunde und Fremde alles eins: alle praktizieren mit allen. Komm also allein oder mit Partner. Wenn Du explizit verstärkt mit deinem Freund, deiner Freundin oder Partnerin üben willst, dann ist das natürlich möglich.

Habt ihr Kooperationen mit Urban Sports Club oder Onefit?

Ja, haben wir. Du kannst an unseren Klassen sowohl über Onefit als auch über Urban Sports Club teilnehmen.

Unser Kurse, Workshops, Reisen und Ausbildungen können sowohl Onefit als auch Urban Sports Club derzeit noch nicht anbieten.

Was ziehe ich zum AcroYoga, zur Thai Massage etc. an?

Bring vor allem bequeme Kleidung mit! AcroYoga hat die Elemente Partner-Akrobatik, Therapeutisches Fliegen, Thai Yoga Massage und Meditation daher:

Dein Partner-Akrobatik Outfit ist als Base vor allem bequem, eine lange Hose macht sich gut. Als Flieger ist Dein Oberteil enganliegend und die Hose, enganliegend ist etwas besser als weit, ist ohne Taschen.

Dein Therapeutisches Fliegen Outfit ist als Flieger im Oberteil enganliegend und die Hose, weit oder eng, ohne Taschen. Als Base ist hast Du eine lange, saubere Hose an.

Dein Thai Yoga Massage Outfit hat am besten lange Arme und Beine und ist sehr bequem, gern aus Baumwolle oder Ähnlichem, gern auch weit geschnitten. Das glit für beide, Empfänger*in und Gebende*n.

Für deine Meditation gilt das gleiche wie für Thai Yogo Massage.

Wenn Du also AcroYoga machst, alles zusammen, dann trag eine (bequeme) Mischung. Das geht. Und fast alles andere auch.

Bin ich ein AcroYoga Beginner?

Als AcroYoga Beginner gilt bei uns im Center Of Gravity grundsätzlich jeder Mensch, der noch nie AcroYoga gemacht hat.

Es ist egal, ob du

  • sportlich, unsportlich oder Profisportlerin bist,

  • beweglich, steif oder im Cirque du Soleil als Schlangenmensch auftrittst,

  • Yoga gemacht hast, noch nie Yoga gemacht hast oder Yogalehrer bist,

  • 15, 28 oder 65 bist.

Hier fängst du von vorn an. Und bist sehr herzlich willkommen.

Mehr zu allen Leveln und deinem Weg im Center Of Gravity findest du [> auf dieser Seite].

Wie kann ich meine AcroYoga Erfahrung einschätzen?

Bei uns lernst du Acroyoga in 4 Stufen. Zu jeder Stufe gibt es eine Reihe von Veranstaltungen.

  • Beginner (sozusagen Progress Level 0)
  • Progress Level 1
  • Progress Level 2
  • Progress Level 3

[> auf dieser Seite] sagen wir dir, welche Veranstaltungen zu den Leveln gehören, was du da lernst, was du mitbringen musst, und wie du hinkommst.

Veranstaltungen

Wie melde ich mich für einen Kurs an?

Zu einem Kurs kannst du dich zum Kursstart anmelden. Die einzelnen Termine des Kurses sind nicht buchbar.

Wir haben den Kursstart eines Kurses gesondert im Kalender aufgeführt. Du kannst dir alle Kursstarts in der Anzeige des Kalenders filtern lassen.

Wenn du mal einen Kursstart knapp verpasst haben solltest und dennoch mitmachen willst, dann melde dich bitte direkt bei Ralph.

Was sind Weekends bzw. Wochenend-Workshops?

Das sind Workshops über zweieinhalb Tage, die wir speziell für Menschen quer durch Europa entworfen haben, die kein AcroYoga Zentrum bzw kein differenziertes AcroYoga Angebot in ihrer Stadt genießen können, und natürlich auch für Hamburger, die direkt voll einsteigen wollen.

Wir haben viel Überlegung und jede Menge Erfahrung in die Konzeption und Gestaltung der Wochenenden gesteckt und sie mit Hilfe eures Feedback verfeinert. So wird es wirklich und tatsächlich und mit deiner Mithilfe zur: Zeit für dich.

Der Aufbau aller Weekends ist ähnlich:

Freitag ist Anreise, ab 18 Uhr ist das Zentrum für Begegnung offen. Samstag und Sonntag machen wir jeweils 6 Stunden Workshop-Programm. Bei den Weekends der Progress Stufen 1 bis 3 gibt es rundherum Jams: Freitag, Samstag Abend und Sonntag Abend.

Mit Weekends kannst du dich durch alle Stufen entwickeln.

Was ist ein Retreat?

Wir wollen dir mit unseren Retreats eine Erfahrung bieten, die dich noch lange danach nährt. Hier kannst du deine Akkus auf verschiedene Art aufladen, je nachdem, was du gerade brauchst.

Anders als Reisen, bei denen du von deinem Heimatort abgeholt und wieder dorthin zurückgebracht wirst, haben unsere Retreats immer die Möglichkeit, dass du es aktiv mitgestaltest. In jedem unserer Retreats kannst du dich um An- und Abreise bis zum Ort der Veranstaltung selbst kümmern. So schreiben wir dir z.B. kein Flugzeug vor. Manchmal kochen wir zusammen oder organisieren Veranstaltungen zusammen.

Retreat heißt also nicht notwendigerweise Stille und Rückzug, sondern will diesen Unterschied zu Reisen betonen. 

Wir haben aktuell 3 Retreats über das Jahr verteilt: Bei Merge The Monkeys geht es z.B. richtig zur Sache mit viel Programm, Monkey Mountain ist die perfekte Mischung aus Entspannung und Power und Celebrate Existence ist intensive Transformationsarbeit, bei der wir dir alle äußere Organisation (bis auf die Anfahrt) abnehmen.

Jams

Was sind Jams?

Eine Jam ist Praxis ohne Trainer oder Anleitung. Du kümmerst dich selbst um Inhalte und die eigene und die Sicherheit der anderen. Du bist vertraut mit den Regeln und Umgangsformen von AcroYoga.

Eine Jam ermöglicht dir, alle Elemente von AcroYoga zu praktizieren:

  • Partner-Akrobatik / Akrobatik
  • Therapeutisches Fliegen
  • Thai Yoga Massage
  • Meditation

Klar: Jams im Zentrum sind daher nichts für blutige Anfänger*innen. 

Damit du im Zentrum jammen kannst, musst du die Grundlagen von AcroYoga schon mitbringen, genauer: ab Level 1 steht dir das Zentrum für deine Jam-Zeit offen.

Bist du noch nicht auf Level 1, dann mach bitte eine Fit For Jam Reihe, um Dich im wahrsten Sinne fit für Jams zu machen, oder besuch ein Beginners Weekend.

Grundsätzlich gilt im Center Of Gravity: Der Einlass zu Jams geschieht selbstorganisiert. Die generellen Jamzeiten bilden den Rahmen, in dem du deine Jam im Zentrum planen kannst. Beachte, dass die Jams nicht immer stattfinden können. Ein Blick in den Kalender, bevor du dich auf den Weg machst, hilft hier weiter. Du findest mehr Infos dazu in den weiteren FAQs zu Jams.

Tipp: Es ist hilfreich, wenn du in der Telegram Gruppe AcroYoga Jams Hamburg dabei [der du am besten gleich hier beitrittst] und mit den Räumlichkeiten des Zentrum vertraut bist. Wichtig: Lies bitte aufmerksam die weiteren FAQs zu Jams.

Was sind Voraussetzungen, um an einer Jam teilzunehmen?

Skills

Jams im Zentrum sind nichts für blutige Anfänger*innen. Damit du im Zentrum jammen kannst, musst du die Grundlagen von AcroYoga schon mitbringen, genauer: ab Level 1 steht dir das Zentrum für deine Jam-Zeit offen. Bist du noch nicht auf Level 1, dann mach bitte eine Fit For Jam Reihe, um Dich im wahrsten Sinne fit für Jams zu machen, oder besuch ein Beginners Weekend.

Ausnahme ist unsere Breakfast Jam am Samstag Vormittag von 10 bis 13 Uhr: Da kannst du auch als Anfänger mitmachen, wenn du einen erfahrenen Buddy findest, der dich während deiner Jamzeit begleitet.

10 Minuten Extra-Zeit

Du gibst bei jeder Jam 10 Minuten deiner Zeit (zu Beginn oder zwischendurch oder am Ende) für die Pflege, Sauberkeit und Ordnung des Zentrums. So etwas wie saugen, wischen, nachfüllen von Seife in den Bädern, Handtücher auswechseln und in die Schmutzwäsche in der Küche bringen, Tee einkaufen, Müll rausbringen, Geschirrspüler anstellen oder ausräumen, Trockner anstellen oder ausräumen, Toilette putzen, Tatami Bodenmatten wischen etc. Für deine Orientierung findest du eine Liste mit Tätigkeiten, die in der Küche auf der Ablage links ausliegt.

5€

Du legst zu Beginn jeder Jam 5€ für Raummiete, Tee, Schokolade, Verbrauchsmaterialien in die Teekanne beim Aufgang zur Umkleide.

Wann sind Jams?

Die generellen Zeiten zum Jammen im Zentrum findest du hier und und in der Telegram Gruppe AcroYoga Jams Hamburg, der du am besten gleich hier beitrittst, da über die Gruppe auch der Einlass zu den Jams am Samstag und Sonntag (sowohl vormittags und abends) organisiert wird. Wenn du kein Telegram nutzen kannst oder willst, dann gibt es auch parallel dazu WhatsApp Gruppe, zu der du dich alternativ von einem Admin hinzufügen lassen kannst. Bitte organisiere deinen Beitritt zur WhatsApp Gruppe selbst.

Immer?

Nein, nicht immer. Du  musst hier selbst schauen, ob es gerade passt oder nicht.

Du kannst jammen:
* wenn ein Raum frei ist und für die Veranstaltung im anderen Raum gut mit Lautstärke umgehen kann (Akrobatik, AcroYoga [in Teilen] etc)
* wenn beide Räume frei sind

Beachte, dass eine stille Jam (Therapeutisches Fliegen, Thai Yoga Massage) immer dann möglich ist, wenn Platz ist.

Du kannst nicht jammen:
* wenn eine Veranstaltung stattfindet, die eine leise Umgebung braucht (Yoga, Therapeutisches Fliegen, Thai Yoga Massage, Meditation)
* wenn eine Veranstaltung stattfindet, die beide Räume braucht
* wenn mehrere Veranstaltungen parallel stattfinden und beide Räume belegen

Beachte, dass bei AcroYoga Wochenend-Workshops meist eine parallele Jam möglich ist.

Tipp: Wenn du dir unsicher bist und die Frage "Ist jetzt heute Jam oder nicht?" nicht abschließend selbstständig beantworten kannst, oder du einfach ganz sicher sein willst, dann stell die Frage (die dann wahrscheinlich auch andere haben) in die Telegram Gruppe!

Wie komme ich zu einer Jam ins Zentrum?

In der Woche zwischen 17 Uhr und dem Beginn der Kurse und am Wochenende (von Freitag Abend bis Sonntag Abend) organisiere deinen Einlass zur Jam über die Telegram oder WhatsApp Gruppe. Schlüssel zum Zentrum haben Lehrer und ein paar weitere „Schlüsselpersonen“. Wenn du in der Gruppe fragst, dann bekommst du vielleicht noch zusätzlich Hilfe und Infos, wie du ins Zentrum kommst.

Grundsätzlich gilt: Der Einlass zu Jams im Zentrum geschieht selbstorganisiert. Die generellen Jamzeiten bilden den Rahmen, in dem du deine Jam im Zentrum planen kannst. Beachte, dass die Jams nicht immer stattfinden können. Ein Blick in den Kalender, bevor du dich auf den Weg machst, hilft hier weiter.

In der Woche am Abend zu den Kurszeiten: Klopf an der Tür. Beachte, dass am Ende von AcroYoga Einheiten eine Meditation stattfinden kann, und du ggf ein paar Minuten warten musst, bis dir aufgemacht wird.

Buchung & Preise

Wie buche ich meine Veranstaltung?

Deine Veranstaltung buchst du über die Veranstaltungskarte, die sich öffnet, wenn du auf deine Veranstaltung im Kalender klickst. Du kannst dann unten ein Ticket für die Veranstaltung kaufen.

Ich will das erste Mal ein Ticket kaufen. Wieso kann ich nicht bezahlen?

Für Bestellungen brauchst du ein bestätigtes Konto, das heißt eine abgeschlossene Registrierung. Du kannst das Konto während deiner ersten Bestellung erstellen. Die Einrichtung ist mit dem Bestätigung einer Email abgeschlossen, die du von uns im Prozess erhältst. Erst dann kann deine Zahlung akzeptiert werden.

Bitte schau also während der Bestellung deines ersten Tickets im Center Of Gravity in deine Emails und schließ die Erstellung deines Kontos mit dem Bestätigungslink ab, damit deine Zahlung (PayPal, Kreditkarte etc) akzeptiert werden kann.

Wo finde ich die Preise meiner Veranstaltung?

Du findest die Preise für deine Veranstaltung im Kalender angezeigt, wenn du eine Veranstaltung öffnest.

Warum 2 Preise?

Menschen haben teils sehr sehr unterschiedliche finanzielle Möglichkeiten. Uns erscheint der Versuch unmöglich, "den einen richtigen Preis" zu bestimmen, der für die meisten erschwinglich ist und gleichzeitig die Lehrer wertschätzt und das Angebot ermöglicht.
Du weißt selbst am besten, was für dich fair ist. Jetzt kannst du wählen.

Lege ich mich einmal auf einen Basispreis fest?

Nein. Du entscheidest dich bei jeder Veranstaltung, an der du teilnimmst, neu.

Wie kann ich meine Ermäßigung nutzen?

Ermäßigungen funktionieren bei uns so, dass du beim Checkout deiner Buchung einen Text-Code mit dem Namen der Ermäßigung in ein Gutschein / Couponfeld einträgst. Du findest diese Information und alles zu Preisen auf der Preise Seite.

Anfahrt, Einlass

Wie komme ich vom Flughafen zum Zentrum?

Arriving at Hamburg Airport you take the  S1 in the direction to Wedel or Blankenese. After a journey of 34 minutes you arrive and exit at Reeperbahn which is just around the corner. Ticket is 3,20€.

Wie komme ich vom Hauptbahnhof zum Zentrum?

Vom Hauptbahnhof fahren die Linien S1 Richtung Wedel oder Blankenese und S3 Richtung Pinneberg ohne Umstieg zur Haltestelle Reeperbahn in 8 bis 10 Minuten. Das Ticket kostet 2,23€.

Ich komme mit dem Auto. Wo kann ich gut parken?

Das Parken in der Umgebung verlangt trickreiches Vorgehen und Geduld. Parkscheinfreies Parken ist vereinzelt möglich in der Wohngegend nördlich vom Zentrum rund um die Gilbertstraße und beim Deutschen Wetterdienst in der Bernhard-Nocht-Straße (ohne Gewähr). Ansonsten: weicht weiträumig aus, nutzt eines der Parkhäuser in der Umgebung und lauft ein paar Schritte mehr. Ggf hilft dir ein Blick auf https://www.parkopedia.de.

Eine gute Nachricht: Für Gäste, die länger als 2 Tage bleiben, können wir einen Parkschein besorgen (limitiert auf 2 Parkscheine). 

 

Wie gehen das Tor zum Hof und die Tür zum Center Of Gravity auf?

Das Tor geht per Klingel auf, rechts vom Tor. Die weiße Tür im Innenhof rechts ist der Eingang zum Center Of Gravity. Sie hat keine Klingel. Wir haben 15 Minuten Pause zwischen den Veranstaltungen. Bitte klopfe, falls die Tür nicht offen steht.

Essen, trinken, bleiben

Kann ich im Zentrum etwas trinken?

Für alle Zentrumsbesucher*innen ist Tee kostenlos, den du dir in der Küche selbst zubereiten kannst. Du kannst dir außerdem Wasser in deiner Trinkflasche mitbringen. Wenn du gekaufte Glas- oder Plastikflaschen ins Zentrum mitnimmst, dann nimm die Flaschen bitte hinterher wieder mit. 

Kann ich im Zentrum etwas essen?

Als Teilnehmer*in einer Ausbildung oder eines Weekends kannst du dir dein Frühstück in der Küche mit Zutaten aus den umliegenden Super- oder Drogeriemärkten zubereiten.

In der Küche findest Du einen Hochleistungsmixer für z.B. Smoothies und eine Kochplatte für z.B. dein selbstgemachtes Porridge.

Für andere Veranstaltungen gilt: bitte bring kein Essen mit ins Zentrum und bereite dir auch nichts im Zentrum zu.

Ausnahmen sind Veranstaltungen, in denen von seiten des Zentrums explizit Essen mitgebracht werden oder vor Ort zubereitet werden darf.

Wo kann ich in der Nähe etwas essen?

Im Umkreis von 500 Metern gibt es

  • eine handvoll Super- und Drogeriemärkte , die für sehr viele Einkaufswünsche bzgl Nahrungsmitteln gerüstet sind (Lidl, Rewe, Penny, Budnikowski u.a.),
  • Cafes verschiedenster Stile (vegan, vegetarisch, französisch, bester Kaffee), darüber hinaus
  • Konditoreien, Bäcker, Kioske etc.

Außerdem ist die Küche aus Vietnam, China, "Asien", Japan, Polen, Italien, Deutschland, Österreich, Türkei u.a. in diversen Restaurants und Imbissen in nächster Nähe zu finden.

Ich komme für ein Wochenende oder eine Ausbildung. Wo kann ich übernachten?

Du kannst kostenlos im Zentrum übernachten. Wir haben dafür eine Matratze, ein paar Sitzsäcke, viele Kissen, Felle, ein paar Garnituren Bettzeug und Schlafsäcke.

Alternativen: Ein Posting in die Telegram Gruppe der Teilnehmer*innen des Center Of Gravity kann dir ggf einen günstigen Schlafplatz verschaffen, darüber hinaus ist St Pauli gut gefüllt mit Bed and Breakfast Angeboten, die du über die einschlägigen Portale findest (zB airbnb.com).

Im Umkreis von einem Kilometer findest Du außerdem ein Dutzend Hotels verschiedener Preiskategorien.

Mitgliedschaften

Wie werde ich Mitglied?

Ruf uns an oder schreib uns eine Email, um uns deinen Wunsch mitzuteilen, welche Mitgliedschaft du dir ausgesucht hast, oder um deine Fragen dazu zu klären.

Wir sagen dir dann, wie es weitergeht 🙂

Wie nutze ich die Vorteile meiner Mitgliedschaft?

Wähle zunächst den Regular-Basispreis und gib dann den Text-Code deiner Mitgliedschaft beim Buchen deiner Veranstaltung ein. Der Preis der Veranstaltung reduziert sich entsprechend.

Bitte buch dich auch für (für dich) kostenlose Veranstaltungen ein, um dir deinen Platz zu sichern!

Wie sind die Bedingungen der 6, 12 und 24 Monate andauernden Mitgliedschaften?
  • 6 Monate Mindestlaufzeit: 1 Monat Kündigungsfrist, verlängert sich automatisch für weitere 6 Monate, keine Aufnahmegebühr, Abbuchung monatlich.
  • 12 Monate Mindestlaufzeit: 1 Monat Kündigungsfrist, verlängert sich automatisch für weitere 12 Monate, keine Aufnahmegebühr, Abbuchung monatlich.
  • 24 Monate Mindestlaufzeit: 1 Monat Kündigungsfrist, verlängert sich automatisch für weitere 24 Monate, keine Aufnahmegebühr, Abbuchung monatlich.
X