Therapeutisches Fliegen Weekend

Von Freitag Abend bis Sonntag Abend Dein Einstiegswochenende in Therapeutisches Fliegen und Thai Yoga Massage

Der nächste Termin

22.02.–24.02.


Therapeutisches Fliegen

Worum geht’s?

An diesem Wochenende geht es vor allem um das sogenannte Therapeutische Fliegen und auch ein bisschen um Thai Yoga Massage.

Die im AcroYoga einmalige Kombination aus Therapeutischem Fliegen und Thai Yoga Massage ist das, was die AcroYogis zusammenfassend Healing Arts nennen und ist das, was AcroYoga zur Yoga-Praxis macht.

Die Grundstimmung des Wochenendes ist geprägt von intensiven, weitgehend technischen Lernphasen, wenig aber ein bisschen Theorie und dann Übezeiten, in denen Du das Gelernte und Erfahrene für Dich anwenden, anpassen, sacken lassen und somit integrieren kannst.

Was kostet das?

Die Preise reichen von 80€ bis 160€. Du findest alle Preise ausführlich beschrieben, wenn Du dem Ticket Link folgst.

Ein paar Eindrücke

Was beinhaltet das Wochenende genau?

An diesem Wochenende übt Ihr zusammen, wie ihr Euch beim sogenannten Therapeutischen Fliegen mal ohne Körperspannung tragen und in der Luft dehnen lassen könnt, und wie man das sicher basen kann, also Schritt für Schritt die Sicherheit bekommt, einen anderen Menschen zu tragen (basen). Außerdem lernt Ihr in den Grundzügen, Euch in der Tradition der Thai Yoga Massage zu massieren.

Zusätzlich ist am Samstag und Sonntag Abend noch Zeit zum Üben bei Jams und am Sonntag gibt es eine extralange Mittagspause, um Dich ein bisschen in HH umschauen zu können.  

Voila und Willkommen!

Programm

Dein Wochenende startet am Freitag um 18 Uhr, bitte sei etwas vorher da. Die erste Einheit endet um 21 Uhr, die nächsten Einheiten verteilen sich über Samstag und Sonntag, jeweils von ca 9/10 bis 17/18 Uhr, nach Absprache in der Gruppe. Drumherum ist viel Zeit zum Ankommen, Frühstücken und Üben.

Freitag 

  • ab 16:00 Uhr Anreise
  • 18:00 bis 21:00 Uhr Einführung in Therapeutisches Fliegen und Thai Yoga Massage

Samstag

  • 9:00 Uhr gemeinsames Frühstück (optional)
  • 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr Therapeutisches Fliegen
  • ca 2 Stunden Mittagspause
  • 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Therapeutisches Fliegen, abschließend ca 1 Stunde Thai Yoga Massage
  • 19:00 bis 22:00 Uhr Jam (optional)

Sonntag

  • 8:00 Uhr gemeinsames Frühstück (optional)
  • 9:00 bis 12:00 Uhr Wiederholung und Vertiefung 
  • 12:00 bis 15:00 Uhr lange Mittagspause
  • 15:00 bis 18:00 Uhr Euer Wunschkonzert
  • 19:00 bis 22:00 Uhr  Jam (optional)

Ich weiß noch nicht genau und will erstmal nur schnuppern

Der Freitag Abend des Wochenendes ist ganz offiziell unser Therapeutisches Fliegen Einführungs-Workshop.  Mach einfach erst einmal nur den mit, und entscheide Dich danach, ob Du das ganze Wochenende dabei sein willst. Hier erfährst Du mehr: 
[> Therapeutisches Fliegen Beginners Workshop]
Wie das mit dem Schnuppern genau funktioniert, findest Du außerdem unten in den FAQ erklärt.

Wer leitet mich an?

bc_teams picture

Ralph Buse

AcroYoga
Mein Name ist Ralph Buse. Ich bin am 5. Juni 1970 geboren und der Kopf und das Herz des Center Of Gravity. Mit seinem Team, seinem Büro, seinen Freund*innen und all den Teilnehmer*innen. Ich bin sehr sehr dankbar dafür, diese Chance zu haben. Und die Verantwortung. Gerade als Anfänger kommst Du an meinen Veranstaltungen nicht vorbei. 🙂 Ich hoffe, Du findest in meinen Klassen heraus, dass das für Dich etwas Gutes ist.
Mehr lesen

FAQ

Was ist Therapeutisches Fliegen?

Mit Therapeutischem Fliegen fing alles an, fing AcroYoga an, hereingebracht von Jenny Sauer Klein. Akrobatik gab es, Thai Massage gab es, Yoga gab es. Das Therapeutische Fliegen gab es zwar auch schon, aber es war kaum bekannt. Es gibt AcroYoga sein Alleinstellungsmerkmal.

Beim Therapeutischen Fliegen ist — rein technisch betrachtet — ein Mensch in der Luft, passiv, und wird getragen auf Händen und Füßen von einem anderen Menschen, der auf dem Rücken liegt. Darum geht es: Beim Therapeutischen Fliegen übst Du zu zweit Introspektion, Langsamkeit, Berührung, Begegnung, loslassen, Dich tragen lassen, tragen, ruhig werden, atmen, gemeinsam atmen, vertrauen.

Für sich genommen hat Therapeutisches Fliegen eine beruhigende und lösende Wirkung. In einer AcroYoga Einheit bildet Therapeutisches Fliegen den Übergang von der Partner-Akrobatik zur Thai Yoga Massage.

Therapeutisches Fliegen bildet zusammen mit Thai Yoga Massage den Healing Arts Teil des AcroYoga, ist letztlich die Wiege des Gesamtkonzepts „AcroYoga“ und wird farblich in unserem Logo blau dargestellt.

Empfehlung: unbedingt ausprobieren.

 

Was ist Thai Yoga Massage?

Thai yoga massage is an ancient healing art based on the principles of yoga philosophy. As in hatha yoga, the primary aim is to balance the sun and moon qualities of energy in the central energetic channel of Sushumna nadi and to provide our patient with an opportunity for spiritual growth.
Through the combination of acupressure and applied yoga, the practitioner uses the physical body as a tool to access the subtle bodies, in order to bring physical, mental and spiritual healing and balance.
Thai yoga massage could be seen as a moving meditation. When performed with awareness, equanimity and loving kindness, practicing Thai yoga massage trains the body, the mind and the heart. It becomes a mutual meditation and a powerful energetic exchange with many benefits for both giver and receiver.“ – Quoted from: Sticky Rice Institute of Massage

Für sich genommen hat Thai Yoga Massage eine phänomenale Kraft und Wirkung. In einer AcroYoga Einheit bildet Thai Yoga Massage den Abschluss und erdet Dich.

Thai Yoga Massage bildet zusammen mit Therapeutischem Fliegen den Healing Arts Teil des AcroYoga und wird farblich in unserem Logo blau dargestellt.

Kann ich bei Wochenenden erstmal schnuppern?

Schnuppern bei Wochenenden soll Dir ermöglichen, einen klaren Eindruck zu haben, bevor Du Dich festlegst.

Wir gestalten die Wochenenden so, dass es am Freitag Abend mit einem kompletten 3 Stunden Workshop beginnt.

Lass Dich von der Atmosphäre leiten und sammle Deine ganz eigene Erfahrung. Nur so kannst Du herausfinden, ob es für Dich passt.

Du zahlst für den Freitag Abend einen Workshop-Preis, der oft bei der Veranstaltung auch direkt buchbar ist (Wenn nicht, dann schreib uns bitte direkt an oder ruf uns an).

Bei Gefallen buchen wir Dich für das ganze Wochenende ein, und Du erhältst dafür einen Gutschein in Höhe des Workshop-Preises minus 10€. Du zahlst also am Ende 10€ mehr, wenn Du Dich nachträglich entscheidest im Vergleich zu denen, die sich ohne Umweg für das Wochenende entschieden haben.

Wenn das Wochenende ausgebucht ist, dann kann entweder das Schnuppern oder das nachträgliche Einbuchen oder beides nicht mehr möglich sein.

Was ziehe ich zur Thai Yoga Massage an?

Deine Kleidung hat am Besten lange Arme und Beine und ist sehr bequem, gern aus Baumwolle oder Ähnlichem, gern auch weit geschnitten. Das gilt für beide Rollen, Empfänger*in und Gebende*n.

Kann ich im Center übernachten?

Du kannst auf Spendenbasis im Zentrum in der Chill Out Zone schlafen.

Wir haben von Haus aus Tatami Matten auf Kork ausliegen und zusätzlich Schaffelle, auf die Du Dich betten kannst. Zusätzlich Decken und wirklich viele Kissen.

Bitte bring entweder Bezüge oder Dein eigenes Bettzeug mit, bei Bedarf eine Isomatte oder Luftmatratze mit.

Eine Dusche ist vorhanden, eine kleine Tee Küche, Kühlschrank, Toiletten, etc. auch.

Wenn das Zentrum mal voll belegt sein sollte, dann helfen wir Dir gern bei der Vermittlung eines Schlafplatzes bei einem*r den vielen AcroYogi*nis der Stadt.

Mentoring und Förderung

Wir wollen Euch auf Eurem individuellen Lern-Weg durch das Zentrum unterstützen. Mit ein bisschen Erfahrung kommst Du vielleicht an einen Punkt, an dem Du eine Veranstaltung, die Du inhaltlich längst „drauf“ hast“, einmal aus einer anderen Persüektive sehen möchtest, z.B. als einfache Unterstützung oder vielleicht sogar Assistent der Lehrer*in.

Es ist daher Gang und Gäbe, dass Du als Teilnehmer*in in Veranstaltungen immer wieder auf Helfer*innen oder Assistent*innen stößt, die sich spontan bereit erklärt haben, mal in eine andere Rolle zu schlüpfen oder dieses für sich zu verfeinern. Das können ausgebildete AcroYoga Lehrer*innen sein, Thai Yoga Masseur*innen, fortgeschrittene Schüler oder in Ausbildung befindliche Monkeys aus den Bereichen AcroYoga, Partner-Akrobatik,  Thai Yoga Massage oder Therapeutisches Fliegen.

6 Replies to “Therapeutisches Fliegen Weekend”

  1. Nicolai sagt:

    Wieviele Stunden Praxis pro Tag?

    • Ralph sagt:

      Hi Nicolai,

      Freitag: 3 Stunden
      Samstag: 6 bis 7 Stunden
      Sonntag: 6 bis 7 Stunden

      Falls Du noch mehr Infos brauchst, schreib oder ruf uns gern an.

      Liebe Grüße

      Ralph

  2. Susa sagt:

    Hallo liebes Healing Arts Team!
    Ich würde total gerne am Healing Arts Weekend mitmachen, kann aber erst ab Samstag in Hamburg sein. Wäre das dann noch möglich oder ist der Kurs dann schon mittendrin, so dass es schwer wird, dann noch in die Gruppe einzusteigen?
    Ich freue mich von euch zu hören!
    Liebe Grüße, Susa

    • Ralph sagt:

      Liebe Susa,

      es ist kein Problem, wenn Du ab Samstag Vormittag mit dabei bist. Ich sage der Gruppe bescheid, und wir freuen uns dann gemeinsam, Dich am Samstag zu begrüßen.

      Willst Du im Center übernachten? Das wäre kein Problem. Wir haben Kissen, Decken, Matten etc.

      Liebe Grüße und bis vielleicht bald,

      Ralph Buse

  3. Susa sagt:

    Lieber Ralph,
    das ist ja toll! Dann komme ich gerne am Samstag dazu. Die Möglichkeit, im Center zu übernachten finde ich auch toll.
    Vielen Dank!
    Ich freue mich auf das Wochenende!
    Bis dahin liebe Grüße,
    Susa

  4. Susa sagt:

    Lieber Ralph! Liebe Sonja und Imke, lieber Daniel und liebe Mit- und Drumherumgeflogenen!
    Das Healing Arts Weekend mit euch war ganz wunderbar schön. Uns wurde Raum gegeben zum Ausprobieren, zum Fliegen und Abhängen…
    … und dabei konnten wir herzbereichernde Erfahrungen machen von Selbstannahme, den anderen in seiner Einmaligkeit als Wunder wahrnehmen, das Leben als Geschenk feiern.
    Toll! Ich steh Kopf! Danke!
    und ich komme wieder…
    Bis dahin alles Liebe, Susa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.